Silber für Wilhelmine Süßbier, Bronze für Laura Ulrich bei Winterwurf – NDM

Bei den Norddeutschen Meisterschaften im Winterwurf am 9./10.02.2019  in Kienbaum ging das Medaillensammeln für unsere Nachwuchswerferinnen weiter. Wilhelmine Süßbier erhielt für die persönliche Bestweite von 45,71 m die Silbermedaille im Hammerwurf und bestätigte damit ihre Trainingsleistungen. Ihre Trainerin Vanessa Pfeifer ist sicher, … Weiterlesen

Sportlerehrung 2018 – FORTUNAs Hockey – Damen wurden zur Mannschaft des Jahres 2018 gekürt

Seit mehreren Jahren hat sich dank des Engagements des Bezirksamtes und des Bezirkssportbundes die Sportlerehrung im Bezirk Marzahn – Hellersdorf zu einem gesellschaftlichen Höhepunkt entwickelt. Am 25.Januar 2019 war es dann so weit, mit Spannung wurde das Ergebnis erwartet. Die Mitglieder einer etwa 30 – köpfigen Jury hatten im Vorfeld ein Votum abgegeben. Sie setzte sich aus Vertretern der Sportvereine, der Sportpolitik und weiteren Fachleuten zusammen. Die Mehrzahl der Vereine aus dem Bezirk Marzahn – Hellersdorf hatte wieder Vorschläge unterbreitet. So auch der 1.VfL FORTUNA Marzahn. Von unseren nominierten Sportlern schafften es leider Langsprinter Friedrich Rumpf von den Leichtathleten und unsere Männermannschaft der Berlin – Bullets nicht in die Endrunde, die Konkurrenz war einfach zu groß.

Für unsere Hockeydamen und für ihre Trainer Dorothea Horbert und Jörg Hößler war es ein großer Augenblick. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verein

Weihnachtsshow der Bärlinchen: Reise um die Welt stimmungsvoll beendet

Nach einjähriger Pause fand am 14.12.2018 wieder die Weihnachtsshow der Abteilung Rhythmische Sportgymnastik in der Frauensporthalle des Marzahner Freizeitforums statt. Die Turntalenteschule und das Showteam Bärlinchen verzauberten die rund 750 Zuschauer mit einer weihnachtlichen Märchengeschichte. Choreografie, Musikauswahl, Kostüme und vor allem die tänzerische Begabung zündeten ein Feuerwerk, wie es nur in großen Varietés zu bewundern ist. Was schon die dreijährigen leisteten, war sehenswert. Die Reise führte durch Länder wie Russland, der Ukraine, Norwegen, den Niederlanden, Frankreich, Rumänien, Nigeria, Australien und Argentinien. Immer mit der passenden Musik, den dazugehörigen Kostümen und einer wunderschönen Choreografie. Die Programmteile wurden geschickt zu einer Geschichte verbunden, die am Ende mit einer Liebeserklärung für den Verein und für die Gemeinschaft endete. Im Programm traten auch die sportlichen Leistungsträger der Abteilung auf, angeführt von Lilly Rotärmel. Die Zuschauer honorierten die Leistungen entsprechend mit Beifall. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verein